Fortschreibung Regionales Energiekonzept Oderland-Spree

Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

Am 01. Juni 2020 ist die Fortschreibung des Regionalen Energiekonzepts gestartet. Das Projekt wird mithilfe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert und von den Landkreisen Oder-Spree, Märkisch-Oderland und der Stadt Frankfurt (O.) unterstützt.

Die Entwicklung von Energieerzeugung und -verbrauch wird im Vergleich zu den Erwartungen aus der Energiestrategie 2030 des Landes (2012) geprüft und in der Zielerreichung abgebildet. Der Entwicklungspfad der Regionen wird in Szenarien neujustiert. Aktuelle technische und rechtliche Rahmenbedingungen werden ergänzt und ein neuer Energie-Fahrplan für die Region aufgestellt. Unterstützung erhält die Planungsregion von der EBP Deutschland GmbH, die mit einem interdisziplinären Team aus Planungs- und Energieexperten das neue Energiekonzept erstellt. Ein weiterer Partner ist die Energieagentur Brandenburg (WFBB), die Grundlagen aus der Energiedatenbank des Landes zur Verfügung stellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unterseite zum Regionalen Energiekonzept.